Archiv für Dezember 2014

Dresden Nazifrei #NOPEGIDA 22.12.2014

Dresden Nazifrei #NOPEGIDA

Wir unterstützen den Aufruf von Dresden Nazifrei auch am kommenden Montag (22.12.2014) wieder gegen Rassismus und für Weltoffenheit zu demonstrieren.

Hier der Aufruf:

„Wir rufen dazu auf, am nächsten Montag um 17 Uhr zum Bahnhof Neustadt zu kommen. Von dort wird ab 17:30 Uhr eine Demonstration über die Hainstraße, die Große Meißner Straße und die Augustusbrücke zum Schloßplatz führen, wo Protest gegen PEGIDA in Hör- und Sichtweise möglich sein wird. Ab 20 Uhr wird ein Demonstrationszug zurück in die Neustadt führen.“

KOGA- Fußballtreff

Im Mai wurde die Kontaktgruppe Asyl eingeladen, an einem Antira-Fußball-Cup teilzunehmen. Dieser Einladung folgten wir gerne und trommelten einige junge Männer aus dem Asylsuchendenheim zusammen, um unsere sportlichen Erfolgschancen zu steigern.


Sportlich geht es beim Fußball an der Elbe zu

Leider sind wir schon in der Vorrunde ausgeschieden, aber das Kicken hat allen richtig Spaß gemacht. So entstand kurzer Hand die Verabredung sich direkt am nächsten Wochenende nochmal zu treffen und am Elbufer weiterzuspielen. Woche für Woche wurden wir immer mehr, inzwischen sind wir eine richtig große Gruppe Sportbegeisterter, darunter Asylsuchende, Jungs und Mädels aus der KoGA und weitere Mitspieler*innen, die zum Teil spontan dazu stoßen, aber auch regelmäßig zum sonntäglichen Treff kommen. Zwar steht das gemeinsame Sporttreiben im Vordergrund, jedoch entstehen oft nach dem Spiel interessante Unterhaltungen und Vermittlungen privater und institutioneller Kontakte. Wir freuen uns sehr darüber, dass dieses Angebot so gut angenommen wird. Man kann sagen, dass ein richtiger „Mannschaftsgeist“ entstanden ist: Man kennt sich, man erkundigt sich, man lernt (sportlich) voneinander.


Unser Team holte Platz 3 beim beim play togehther cup

Inzwischen haben wir aufgrund der winterlichen Temperaturen eine Sporthalle angemietet, und treffen uns dort jeden Sonntag. Das wöchentliche Kicken ist für uns alle ein Highlight der Woche – einmal haben wir es auf 32 Spieler*innen geschafft, die aus allen möglichen Stadtteilen Dresdens ‚anreisten‘.

Wir haben nun nochmal an einem Turnier teilgenommen – und haben den 3. Platz belegt – unsere wöchentlichen Treffen zahlen sich also (nicht nur sportlich) aus!

Falls du auch Lust hast mitzuspielen, dann schreib doch einfach an unsere E-Mail Adresse. Außerdem suchen wir ab März 2015 auch wieder draußen einen Sportplatz, auf dem wir unseren wöchentlichen Fußballtreff fortführen können und freuen uns diesbezüglich über jeden Hinweis!!!!