Beiträge von Gregor

Benötigt: Unterstützung bei Wohnungssuche, Unterstützung beim Deutschlernen

In unserer montäglichen Beratung im Kleinen Haus ist in letzter Zeit vermehrt der Bedarf an Unterstützung bei der Wohnungssuche aufgetreten:
Eine ganze Reihe von Menschen, die einen Aufenthaltstitel zuerkannt bekommen haben, haben das Problem, dass sie innerhalb von 3 Monaten ihre bisherige Unterkunft verlassen und eine neu Möglichkeit zu wohnen finden müssen. Teilweise ist die Zeit schon weit fortgeschritten und es bleiben noch wenige Wochen.

Wir können den Bedarf zur Zeit nicht selbst decken und suchen neue Mitstreiter_innen. Alle die sich vorstellen können, hier zu unterstützen, mögen sich bitte dringend melden: koga@posteo.de

Unterstützung beim Deutsch lernen: Weniger dringend aber dennoch häufig angefragt sind Deutschkurse für Menschen, die nicht zu den Nationalitäten mit hoher Bleibeperspektive (Syrer, Iraner, Iraker, Eritreer) gehören (häufig Afghanen und Pakistani). Diesen steht ein Deutsch- bzw. Integrationskurs in Vollzeit erst nach einer Anerkennung zu. DAMF-Kurse haben sie meist schon belegt aber würden gerne deutlich mehr machen als 2 x die Woche für 1,5 Stunden Unterricht zu haben. Hier könnten vielleicht Tandems helfen. Hat jemand interesse, vermitteln wir gern Kontakte.

Neu seit Dez. 2015: Kontakt-Café in Prohlis

Nach langer Vorbereitungszeit war es im Dezember so weit: Es fand im Jugendhaus GAME in Prohlis das erste Kontakt-Café mit Geflüchteten und Nicht-Geflüchteten statt. Mit dabei war die Gruppe „Refugee Cooking Actions“, mit der gemeinsam Essen zubereitet wurde.
Das Angebot, das sich an jugendliche Geflüchtete (bis max. 20 Jahre) richtet, wird gut angenommen. Im Januar waren 12 Geflüchtete dabei und beim dritten Termin am 25.02.16 waren zum ersten Mal neben den Asylsuchenden auch mehr als ein oder zwei Jugendliche des GAME dabei.
Das Kontakt-Café wird vorerst weiterhin immer am letzten Donnerstag im Monat im Jugendhaus GAME in Prohlis von 15-17 Uhr stattfinden.

Beim Kontakt-Café geht es vor allem darum, einen Raum zu bieten in dem sich Jugendliche des Jugendhauses und asylsuchende Jugendliche in einem geschützten Rahmen bewegen und begegnen können. Ihnen wird eine Bandbreite an Möglichkeiten vorgestellt, was man im Jugendhaus erleben und nutzen kann – vom Tischkicker, über das Mischpult und individuellen Projekten bis hin zum gemeinsamen Kochen und Essen. Begleitet von Ehrenamtlichen und den SozialpädagogInnen der Einrichtung wird den Jugendlichen somit ein Platz geboten um sich untereinander und gegenseitig anzunähern und bei gegenseitigem Interesse kennen zu lernen.
Das Jugendhaus steht offen für alle Jugendlichen des Stadtteils und der Umgebung. Mit dem gemeinsamen Projekt wollen wir den Zugang asylsuchender Jugendlicher zu diesen Angeboten fördern und diesen über eine niedrigschwellige Kontaktstelle Begegnungen miteinander zunächst zu einem Termin monatlich ermöglichen.

Wir würden das Angebot gerne häufiger anbieten und suchen dafür noch mehr ehrenamtliche (vor allem noch männliche) Unterstützer!
Bitte meldet euch dafür unter kontaktgruppeasyl+cafe@immerda.ch oder tragt die Info weiter.

Der Flyer für März ist noch nicht fertig, daher hier ein Rückblick auf Februar (Anklicken zum Vergrößern):
GAME Feb. 16
GAME Feb. 16

Jahresrückblick 2015

Das Jahr 2016 ist nicht mehr ganz jung, aber er ist erst jetzt fertig geworden: Der Jahresrückblick 2015.
Er fasst auf 4 Seiten die vielfältigen Aktivitäten der Kontaktgruppe Asyl zusammen und gibt einen guten Einblick in unsere Arbeit.
Wir danken all unseren Spender_innen, die die Arbeit finanziell unterstützen und ein großer Dank geht an alle Menschen, die sich mit uns in 2015 für Geflüchtete eingesetzt haben, aber jetzt aus verschiedenen Gründen nicht mehr dabei sind.

Informations- und Sensibilisierungsveranstaltung

Mehrere Menschen aus der Kontaktgruppe Asyl sind an der Informations- und Sensibilisierungsveranstaltung

„Neue Nachbarn in Johannstadt – Hintergründe zu Flucht und Asyl“

am 17.2.2016 im Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) beteiligt.

Wir sind derzeit in den beiden Arbeitsgruppen „AG Begleitung“ und „AG Dialog“ des Netzwerks „Willkommen in Johannstadt“ vertreten und unterstützen die oben genannte Veranstaltung mit einem Beitrag zur Situation Geflüchteter in Dresden. Dabei bauen wir auf die Erfahrungen unserer Veranstaltung zur geplanten Erstaufnahmeeinrichtung am Hammerweg auf.

Alle Informationen können dem offiziellen Flyer entnommen werden:
2016 - Flyer - Neue Nachbarn in Johannstadt

UPDATE:
In der sächsischen Zeitung ist ein Artikel über die Veranstaltung erschienen: „Die Johannstadt freut sich auf neue Nachbarn“ (19.02.2016). Leider wird die Kontaktgruppe als Mitorganisator nicht erwähnt.

Beratungsheft aktualisiert

Die Gesetzeswelt rund um die Themen Asyl und Flucht ist ständig im Wandel. Daher haben wir ein Jahr nach Erstellung der ersten Version unseres „Beratungsheftes“ das Dokument überarbeitet und teilweise ergänzt. Die aktuelle Version steht unter der Rubrik Beratungsheft zum Download.

Das Wächterhaus braucht Unterstützung

Seit fast einem Jahr nutzen wir als Kontaktgruppe Asyl nun schon Räume im Wächterhaus in Dresden Löbtau. (Informationen zum Wächterhaus: Facebook, Haushalten e.V.) Um den Fortbestand dieses schönen und für Dresdner Initiativen und Künstler wertvollen Ortes zu sichern, wird etwas Hilfe benötigt. Durch die Umnutzung des Hauses sind einige Baumaßnahmen im Haus u.a. im Hinblick auf Brandschutz durchzuführen, die einiges kosten. Daher haben die Wächter im Wächterhaus eine Crowdfunding-Initiative gestartet:
Wächterhaus auf startnext.de

Bitte unterstützt das Projekt und leitet den Link weiter.

PS: schon der Film alleine ist sehenswert:

Das WÄCHTERHAUS braucht Unterstützung from Wächterhaus Dresden on Vimeo.

Jahresrückblick 2013

Lange hat es gedauert, aber nun ist zusammengeschrieben, was die ÖKA im Jahr 2013 bewegte. Der Jahresrückblick zeigt auf, wie vielfältig die Aktivitäten der ÖKA-Mitstreiter für und mit Asylsuchenden in Dresden sind. Zwar konzentriert sich der Jahresrückblick auf Einzelereignisse im Jahresverlauf, doch besteht unser Wirken aus vielen kleinen Dingen: persönliche Kontakte, Gespräche, offene Ohren und vor allem viel mitgebrachter Zeit.
Viel Spaß bei der Lektüre: Jahresrückblick 2013

Artikel in der DNN

In den „Dresdner Neueste Nachrichten“ ist heute unter dem Titel „Kein Gefühl mehr für Zeit“ ein Artikel über eine syrische Familie erschienen, die von der Kontaktgruppe Asyl begleitet wird. Außerdem wird über unsere Arbeit berichtet.
Der Artikel kann hier heruntergeladen und gelesen werden: DNN 25.2.2014 „Kein Gefühl mehr für Zeit“

1. Trimester 2014 – Start der Sprachkurse am 20.1.

Wir laden auch die­ses Tri­mes­ter wie­der alle Asyl­su­chen­den, die kei­nen An­spruch auf einen ESF-​ge­för­der­ten oder sons­ti­gen Sprach­kurs haben, zur Teil­nah­me an un­se­ren Sprach­kur­sen ein.

Der Ein­stu­fungs­test fin­det am 20. Ja­nu­ar 16:00 in der WIR AG, Mar­tin-​Lu­ther-​Stra­ße 21, statt.

Eine vor­he­ri­ge An­mel­dung ist aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den er­wünscht, aber nicht zwin­gend.

An­mel­dung hier: damf-​dd@​gmx.​de
Be­nö­tig­te In­for­ma­tio­nen: Name, Vor­na­me, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­spra­che, funk­tio­nie­ren­de E-​Mail­adres­se

Die Kurse be­gin­nen am 23.​Januar und fin­den zwei Mal pro Woche, i. d. R. nach­mit­tags, statt.
Bei Be­darf sol­len auch vor­mit­tags Frau­en­kur­se statt­fin­den. Bei die­sen Kur­sen ist eine Kin­der­be­treu­ung (für Kin­der ohne Be­treu­ungs­platz in einer KITA) ge­si­chert, bei den an­de­ren ver­su­chen wir eben­falls wie­der eine Kin­der­be­treu­ung zu ge­währ­leis­ten.

Dringend Lehrer_innen für ehrenamtliche Sprachkurse für Asylbewerber_innen gesucht!

Die Deutschkurse Asyl Migration Flucht suchen dringend für das kommende Trimester (20. Januar bis April) noch ehrenamtliche Lehrer_innen (16-99 Jahre). Gebraucht werden nur Motivation und Zeit – Vorerfahrungen wären super, sind aber nicht zwingend, da wir einen Crashkurs zum Unterrichten anbieten (18.1. 9-18 Uhr). Unsere Kurszeiten sind in aller Regel nachmittags ab 15 bzw. 16 Uhr. Melde dich schnell bei uns! Unser nächstes Plenum ist am 10.1. 19:00
-> alles Weitere findest du auf unsrer Webseite: damf.blogsport.de