Die Arbeit der KoGA kostet Geld. Neben Ausgaben für soziokulturelle Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, Fahrtkosten usw. planen wir in unregelmäßigen Abständen auch größere Projekte, z. B. eine Schifffahrt für Geflüchtete und Nicht-Geflüchtete auf der Elbe. Finanzielle Unterstützung hilft uns daher sehr. Wir freuen uns vor allem über kontinuierliche monatliche Spenden in Form einer Fördermitgliedschaft (auch über kleine Beträge), selbstverständlich aber auch über einmalige Zuwendungen.

Eine Spende kann an folgendes Konto überwiesen werden.

Empfänger: Kontaktgruppe Asyl e.V.
IBAN: DE77 4306 0967 1168 6597 00
BIC: GENO DE M 1 GLS
GLS Bank

Für eure Spende könnt ihr von uns gern eine Spendenquittung erhalten. Am einfachsten geht das, wenn ihr uns dazu eine E-Mail schreibt.


koga@posteo.de.

Und hier noch ein Hinweis zu Sachspenden:

Wir haben uns als Gruppe dazu entschieden, keine Sachspenden für Geflüchtete entgegenzunehmen. Uns ist auch derzeit kein akuter Bedarf an Sachspenden in einer der von uns betreuten Familien bekannt. Bitte wendet euch deshalb für Sachspenden an die etablierten sozialen Institutionen, wie z. B. DRK, Caritas, Kaleb Dresden, oder die Dresdner Tafel.